Wärmedämmung nach Energiesparverordnung

Eine gute Wärmedämmung senkt die Heizkosten, steigert den Wert einer Immobilie und schützt die Bausubstanz des Gebäudes. Wer neu baut oder sein Haus umfassend sanieren will, muss die Energieeinsparverordnung, kurz EnEV, berücksichtigen. Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz gilt seit dem 1. Mai 2011 bundesweit.

Möglichkeiten für Energiesparmaßnahmen

  • Fassadensanierung und Außendämmung
  • Neue Fenster und Außentüren
  • Dachdämmung, Kellerdämmung
  • Wärmepumpen, innovative Heizungssysteme
  • Neue Klimatechnik, Lüftungssysteme und viele mehr

Wärmedämmung Fördermittel

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz KfW-Bank, stellt Fördermittel für zahlreiche Methoden der Energieeinsparung zur Verfügung. Lassen Sie sich beraten!

Impressionen: unsere Arbeiten